Mittwoch, 26. April 2017

Anime Evolution: Begegnungen der vierten Art, erwartet schräge Begegnungen, Self Inserts und nicht immer ganz ausgereifte Ideen

Ich bin weiterhin ein Fan von Anime Evolution und Ace schwört beinhart drauf das seine Roboter so viel besser sind als Jäger, Raumschiffe usw. Von mir aus ich geb ihm durchaus recht, heißt aber nicht das ich mir nicht doch überlegt habe wie ich einem Akira Otomo, einer Megumi Uno, einem Yoshi Futabe oder einem Makoto Ino das Leben schwer machen kann in einem Raumschiff.

Natürlich bediene ich mich dabei einiger Elemente wie es Ace mit Anime Evolution und Anime getan hat, nur ich mehr aus Spielen als sonst etwas und Anime natürlich :P Mal abgesehen davon das es Magical Girls noch nicht in unserer Zeit gibt gibt es Elemente in meiner Idee die Flatout unmöglich sind, aber man darf träumen dürfen oder Fantasieren besser gesagt.



Er war ein Kriegsveteran, ein verrückter Bastler und wahrscheinlich der beste verdammte Pilot in dieser Galaxies. Zumindestens dachte er das bis er auf diese verrückte Bande getroffen ist die durch das All dümpelt. Welcher Volldepp kommt auf die Idee einen Planetoiden mit Antrieben auszustatten oder mit Waffen und einer Stadt? Auch wenn er letzteres nur von seinem Scanner lesen konnte. Durch ein kleines Missverständniss, zu gut Deutsch er schoss zuerst ups, befand er sich nun in einem Hochleistungsport der sich Dogfight nennt.

Doch seine Gegner konnten keine Jäger verwenden, nein sie verwenden Gottverdammte Roboter, humanoid geformte Todesmaschinen die ihm das Leben schwerer machen und so richtig draufgehen wollten die Dinger auch nicht, sie hatten an sich nur fokusierte Panzerschilde, blöderweise half ihm das kein Stück denn treffen war so eine Kunst für sich. Nicht das sie es leichter mit ihm hatten, immerhin hat er diese Hybridkorvette die er flog bis auf die letzte Schraube aufgemotzt.

Eines dieser verdammten Schwerter von dem Schneeweißen Mech, hackte hauchfein an einer Außenpanzerung vorbei, der einzige Grund warum er nicht in zwei Scheiben geschnitten worden wurde sind die mächtigen Korrekturdüsen die überall an seinem Schiff angebracht sind. Okay er nennt sie Seitendüsen, aber im All gibts kein richtiges Oben und Unten. Er weichte einem weiteren Partikelstrahl aus der von einer nervigen Entfernung kam aus, dabei hatte er eigentlich viel Zeit während er seine Maschine zu Leistungen zwang, für die sie eigentlich in ihrem Ursprung nicht KONZIPIERT war.

"Nervige Bastarde, nur weil ich mich verklickt habe, kann doch mal passieren. Wenn ich jetzt meinen eigenen Bullshit glauben würde, ich triggerhappy Maschine. Ely hatte recht, ich sollte diesen Fehler von mir mal ansehen lassen." Er murmelte zu sich ärgerlich, nebenbei gemerkt Raketen ausweichend, ein paar Kugeln schlugen auf seinen Energieschild ein, dem das nicht viel ausmachte.

Energieschilde waren für Akira und Megumi eigentlich kein fremdes Konzept, aber wie jemand ein Schild auf so einer kleinen Korvette zum laufen bekommt war ihnen ein Rätsel. Das Ding war zu groß für einen Raumjäger aber zu klein für eine richtige Korvette, so wie sie es gewohnt waren. Akira konnte eine Korvette mal locker entzweischneiden, aber da war so ein nerviges Problem, was sie eigentlich gewohnt waren. Dieses Raumschiff hatte irrsinige Fähigkeiten auszuweichen, als würden die Gesetze der Fliehkraft nicht gelten. Megumi lächelte flüchtig als sie sah wie ihr Mann seine Herakles Schwerter auseinander zog und ihr lächeln verschwand als das Schiff eine Art Schockwelle von sich gab. Akira wurde abgeblockt, als würde jemand ein Metallschild gegen ein Schwert heben. Was für eine verrückte Waffentechnologie versteckte das Ding noch?

Ein weiterer zielsicherer Partikelstrahl flog durch die Formation und kam kurz davor das Schiff zu treffen, doch es verschwand kurzzeitig vor ihren Augen und befand sich plötzlich hinter ihr. Sie wich fluchtartig dem Gegenfeuer aus, das aus verschiedensten Waffensystem zu kommen scheint. Projektilwaffen bis Energiewaffen, schwallten einen Wall der Vernichtung aus nur um mal wieder nix zu treffen. Sie kniff die Augen zusammen und Lady Death kümmerte sich mal so nebenbei um die Raketen. Sie stoß mit der Lanze zu doch traf nichts, also was Wendigkeit betrifft, wollte sie so ein Ding auch haben, aber sie würde Lady Death niemals für eine hässliche Korvette vor ihr austtauschen.

Akira war in seinem Element, für etwa zwei sekunden lang bevor die Schockwelle ihn aus der Bahn geworfen hatte. Für eine Korvette war das mal eine fieße Bewaffnung, mal von der Tatsache abgesehen das Schockwellen einfach unfair waren. Wie konnte man eine Schockwelle abgeben ohne das der Reaktor sich nicht überhitzte, überhaupt was für eine Energieversorgung musste dieses Ding besitzen? Die Moves die dieses Ding abzog waren faktisch und physisch gesehen unmöglich. Yoshi traf normalerweise auch alles, aber dieses Schiff schummelt sich durch jeden möglichen Treffer. Das war irgendwie nicht fair, das schlimmste an der Sache war, keiner von ihnen hatte Zugriff auf ihr KI. Das Schiff gab eine Art Anti KI Aura ab die Probleme machte, verdammt.


"Triff doch endlich, Elysium wieso treff ich nichts?" Er biss wütend einen Fluch von sich blinkte aus dem Universum und versuchte den Blutroten Mecha eins auf die Nuss zu knallen. "Zu wendig würde ich behaupten, diese Mechas sind für uns komplettes Neuland, meine Berechnungen helfen nichts und die Raketen werden zu schnell abgeschossen." Er drückte an der Armatur herum und seufzte hingebungsvoll, für einen Moment wollte er nur seine Ruhe, die er nicht bekam. "Ely Partikel Minen austreuuen, Zündungsfaktor nah, Ladung mittel, bringen wir die Bande in Problem." "Verastanden sir! Ausführung!"

Der Hybrid öffnete Torpedoähnliche Rohre wo dutzende Kugeln auskamen und sich beinahe sofort aktivierten. Die AR Kanonen der Mechas konnte dieser Dinger nicht aktiv erfassen und die ersten Explosionen erschrak die Formation ein wenig, nicht das es dem Hybrid Piloten half als seinen verdammten Minen kaum Schaden anrichteten. "Urks also ist die Panzerung doch nicht so schlecht wie sie aussah. Ely wechsel auf Thermitminen, mal schauen wie die mit heißen Schlamm zurecht kommen."

Thermit brannte mit gut und gern 2 - 5k Grad und schmolz mal gern die ein oder andere Panzerung, im All normalerweise nutzlos. Doch der Hybridpilot adaptierte die Idee und anstatt sich sofort anzuzünden würden die Minen die Mechs mit einem schlammähnlichen Gemisch bematschen und bei ausreichender Dichte sich selbst zünden. Das Endergnis war ein sehr heißer Schlamm, durch die rapide Abkühlung konnten massive Schäden entstehen, sofern es den Piloten nicht direkt traf.

"Kottos erster Totalverlust, vorsicht Sir diese Minen sind scheiß gefährlich, wir nehmen massiven Schaden." Akira wurde langsam richtig sauer: "Kottos zurückziehen, haltet einen gesunden Abstand zu den Minen und schießt sie vorsichtig ab und bloß nicht durch den Nebel fliegen." "Verstanden Chef". Manchmal wünschte sich Akira er könnte mit den Herakles Schwertern einen KI Tornado auslösen, aber dieses ANTI KI Feld war immer noch in Wirkung. Ein Partikelstrahl machte sich durch eine dieser Staubwolken und entzündete diesen, was zurückblieb war sehr heißes etwas, was sich aus seiner Erfahrung durch zwei Sparrows und einem Hawk gefressen haben wie ein heißes Messer durch weiche Butter. Es mochte schnell abkühlen, aber sie haben am Ende von diesem Lied sechs Maschinen verloren und einen Piloten, verflixt. Er fixierte den Feind und ließ die Waffen sprechen.

"Autsch, die sind nicht glücklich, gut das ist ein Kampf Verluste sind zu erwarten aber woah die übertreiben hier." Er machte große Augen als der Asteroid in seine Richtung schoss, mit dem Hammer. "Holy Shit on a Stick, Blink ich liebe dich, aber das war knapp." Sein Schiff erschütterte merhmals als einzige Treffer auf den Schild verzeichnung wurden. "Ely sag mir das die verdammten Sprungantriebe wieder funktionieren." "Sry Sir, fünf Minuten bis sie den nächten Weitsprung ausführen können." Ugh verdammt. "Deploy Anti Schiffs Laser Sats, sofort."

Mehrere Blitzlichter musste Megumi aus den Augen blinzeln als um die Korvette herum mehrere Waffenplattformen auftauchten und lustig das Lasergewitter auf sie eröffneten. "Du willst mich doch Verarschen, welche Technologie erlaubt es einem Waffenplattformen her zu zaubern?" Die Comms waren an und sie war nicht verwundert das ein gewisse Füchsin antwortete: "Megumi, das ist Sub Space Technologie, die Slayers setzen etwas ähnliches ein mit ihrem Stab und mit ihrer Uniform. Nur anstatt Magie nutzt dein Gegner tatsächlich Technologie. Selbst die Dais konnten diese Technologie in dieser Form nicht entwickeln." Megumi griff sich für einen Moment an die Stirn bis Death automatisch auswich als einer der Laserwaffen einen Hawk kastrierten. Sie blinkte verwirrt auf die Plattformen, waren das Waffen oder Minenlaser?

"Improvisierte Minenwerkzeuge", schätze Akira ächzend, ausweichen war easy, doch die Dinger zu zerstören erweiste sich sich als komplex, Raketen zerlegten die Dinger genausogut wie Mechs. Doch sie zerstörten sich nach kurzer Zeit selbst. Anscheinend waren ihre Energiequelle nicht wirklich für den Kampf geeignet, dachte sich Akira belustigt.

Seine Augen zuckten nervös als der Blaue Mech beinahe seinen Antrieb absäbelte und stattdessen einer seiner Geschütztürme runterstutzte. "Diese Teile sind schweineteuer", knirschte unser Pilot hier. "Gott sei Dank hat er die Antriebe nicht erwischt, das wär sonst ein sehr explosvier Sprung geworden." Er sah kurz zu den Sprungpult und er hatte noch immer zwei Minuten. "Ah fuck it, fangt mich doch."

Als die Korvette einen massiven Satz nach vorne aka in seine Richtung machte, also die Richtung von Akira, wich er verwirrt aus, für ein Rammversuch, was das selten dämlich, aber als er der Korvette nachsah, machte er eine erstaunliche Entdeckung: "Ach du scheiße ist das Teil schnell, Kottos hergehört, sofort abfangen, wir können es uns nicht leisten das es Potshots auf die Aurora nimmt." Doch bevor diese bestätigen konnten blitzte die Korvette und verschwand, seine Kinnlade kippte herunter und wollte heulen. "W-w-wa-war das ein Sprung? Ist dieses Ding jetzt ernsthaft gesprungen? Wie kann man einen Sprungantrieb auf sowas installieren?"


Das Endergbnis war recht ernüchternd, vor allem als der Totalverlust von Kottos doch keiner war, nur sind die einzigen System die noch funktioniert hatten die Lebenserhaltungsysteme gewesen. Sie haben insgesamt fünfzehn Maschinen verloren, haben dem unbekannten Schiff einen Geschützturm und viele Kratzer verpasst und keiner ist gestorben. Was die Bande nicht wissen konnten, sie haben dem Hybriden eigentlich richtig schön durchgebraten. Der Pilot war in diesem Moment tief in seiner Maschine um die Kabeln zu ersetzen: "Das nächste mal wenn ich versuche einen experimentellen Sprungantrieb zu testen, erinnere mich an diese Episode Elysium, es gibt viel zu viele verdammte Rassen da draussen."

The End



Ich entschuldige mich an Ace für jede Charakter Abweichung die ich gemacht haben könnte, das ich das Timing nicht wirklich defeniert habe und nie erklärt habe was es mit dem KI Eindämmungsfeld auf sich hatte. Und natürliche jeden Fehler den ich da irgendwo eingebaut habe, bin sicher ich hab einige drin, aber es kümmert mich nicht so stark.

Das Eindämmungsfeld für das KI was Akira und Co. so gerne verwenden existierte nicht wirklich, es war eine Nebenwirkung von dem experimentellen Sprungantrieb die die Phasen durcheinander gebracht hatte. Nicht das der Pilot oder die Elysium aktiv bescheid wussten, ansonsten wäre dieser Kampf sehr kurz ausgefallen, maybe. Die Ideen dafür waren überheblich aber ich hatte schon länger geplant so eine Szene zu schreiben.

Einen schönen Tag wünscht euch

Subtra ^^

Freitag, 14. Oktober 2016

Chaser im All Kapitel 1

Kapitel 1: Der Zwischenfall

Aufzeichnung 23. Mai 2215, Raumhafen und Umschlagplatz Adrianis System, Eine Stunde vor dem Zwischenfall.

"Händler Igor, sie haben Landeerlaubnis in Bucht 12, ihre Landelizenz läuft für drei Tage, ich wünsche ihnen einen lohnenden Aufenthalt, Station Ende."

"Vielen Dank Mam, ihnen auch, Igor Ende."

"Erztransporter Alpharis, sie bekommen in 15 Minuten den Entladungsraum, bitte warten sie auf den Einweisungstrahl".

"Verstanden Boss, eine viertel Stunde Kaffee trinken ist angesagt."

"Was denkst du? Langsamer Tag oder schlechter Tag?"

"Nicht sicher, wir bekommen einige Erzbecher rein, aber wir werden die Quota heute wohl nicht erreichen."

"Fürcht ich ebenfalls, hey Lukas hast du heute Lust auf einen Kaffee zu gehen?"

"Ich muss dich leider enttäuschen, hab heut ne Doppelschicht Lisa, spring für Thomas ein".

"Tze schade, wie siehts mir dir aus Cat?"

"Gerne doch Schatz, alleine Kaffee trinken ist doch langweilig".

"Leute ich weiß der Job ist Langweilig aber wir bekommen wieder mehr Anfragen rein, also zurück an die Arbeit"

"Jawohl Sir!"
"Jawohl Sir!"
"Geht in Ordnung Chef!"

"Erztransporter, sofern sie es nicht verschlafen haben, sie haben grünes Licht, die Bucht ist frei."

"Oh sorry, bin wohl mit offenen Augen eingepennt, pendle in den Leitungsstrahl ein und bin drin, entlade Fracht".

"Patroullie zwölf hier, keine besonderen Vorkommnisse, außer einem leicht erhöhten Ionengasanteil hier."

"Verstanden, halten sie weiterhin ausschau nach Kontakten und Piraten."

"Jawohl Sir, halten weiterhin Wache!".

"Ungewöhnlich, der Nachbarsektor hat sich seit vier Stunden nicht gemeldet, die senden doch sonst immer irgendwas".

"Was? Moment lass mich nachsehen. Du hast Recht, um genau zu sein haben wir seit dem halben Tag nichts von beiden Nachbarsektoren gehört. Ich probier mal eine Kontaktaufnahme. Richte Hyperlink aus."

"Komisch ist das schon, Chef was denken sie?"

"Warten wir mal die Kontaktaufnahme ab, aber ich hab ein mießes Gefühl bei der Sache".

"Hier spricht Handelshafen Adrianna im Adrianis System, Sektor Astrin zero zero seven six two, bitte kommen over! Ich wiederhole Sektor Adrianis zero zero seven six two bitte melden over!"

"Lisa, verstärke das Signal, das kann doch nicht sein das da keine antwortet, die Welt allein dort hat über 17 Millionen Bürger, da muss zumindestens jemand sein Kommunikations Tool online haben oder einen Computer."

"Ja Chef, verstärke Signal, hier spricht Handelshafen Adrianna im Adrianis System, Sektor Astrin zero zero seven six two, wer auch immer hinhört, melden sie sich, das ist ein Befehl!".

"Nichts als rauschen, ungewöhnlich, schicken sie eine Patroullie los, ich will wissen was da los. Lukas Meldung an New Terranis schicken, ich will das sie Bescheid wissen."

"Ja Chef!"
"Zu Befehl!"

"Ich hab jetzt wirklich ein mießes Gefühl...."

"Hier spricht Grenzkreuzer Kusari, wir haben hier ungewöhnliche Ionenwerte und was zum Teufel...?"

"Kusari bitte kommen wiederholen sie, hier Empfang ist sehr schlecht. Kusari bitte kommen!"

"Was zum Teufel ist das denn, Sir sehen sie das? Da kommt irgendwas auf uns zu!"

"Lukas hast du Terranis erreicht?"

"Nein Sir, sämtlich Kommunikationsystem scheinen nacheinander auszufallen!"

"Oh das ist überhaupt nicht gut, Patroullie 13 können sie ausmachen was auf uns zu kommten, sie wie eine Art Welle aus".

"Wir nähern uns Sir und wir können sagen das...."

"Patroullie 13 hats grad komplett zerlegt, keine Überlebenden, oh Scheiße Schilde hoch, aktivieren sie verdammten Stationsschilde, Sektorweiten Alarm jetzt".

"Schilde bauen sich auf, Kontakt mit unbekannten Phänomen in 30".

"Auf Einschlag vorbereiten, ich wiederhole an die ganze Mannschaft auf Einschlag vorbereiten!"

"Oh Gott, es hat gerade die Werften erwischt, sehen sie das?"

"Einschlag......"

Aufzeichnung Ende

"Hier spricht Delta, haben die Black Box gefunden und aufgezeichnet, keine Überlebenden, ich wiederhole, diese Station ist tot".

"Verstanden Delta, die restlichen Teams berichten ähnliches, irgendwelche Leichen?"

"Sir, hier ist alles tot oder verschwunden, keine Leichen, kein Blut, kein gar nichts, die Black Box hat nur überlebt weil sie in einem Subraum Vektor befand, was zu Tage bringt das die Station nicht den Hauch einer Chance hatte. Verdammt ich kannte gute Leute hier."

"Verstanden Delta, kehren sie zurück, Volles Debrief in vier Stunden."

"Verstanden Commander, also Jungs ihr habt ihn gehört, sammelt Materialproben und schaut ob ihr noch den ein oder anderen Speicherkristall finden könnt und wir ziehen ab."

Aufzeichnung Commander Alexander Futabe, 25. Mai 2215, 48 Stunden nach dem Zwischenfall

"Computer, starte Aufzeichnung, hiermit bestätige ich den Totalverlust vom Adrianis System und den umliegenden Sektoren, wir fanden am Rand der Sektoren und des System selbst einige Überlebende, die jedoch komplett außer sich waren oder sehr nahe des Wahnsinns. Die Verlustzahl ist astronomisch hoch, ich glaube wir haben knapp vierzehn Mrd. Bürger in diesen System und den umliegenden Sektoren verloren. Es gibt so wenige Überlebende, gerade mal bisher zweitausend in der Anzahl, das dies als Scheitern der Operation verkünden muss. Weitere Nachforschungen überlasse ich den Eierköpfen, ich glaube ich nehme mir eine Auszeit, meine Familie lebte auf dieser Station. Commander Alexander Futabe Ende".

Aufzeichnung Ende

"Hier ist der Terranische Nachrichtendienst der den Tod verkündet, Death News, sagt wenn jemand wichtiges gestorben ist, viele auf einmal gestorben sind oder einfach Trauer vorhanden ist, irgendjemand muss es tun. Auf unserer Website finden sie alle die heute gestorben sind in einem leicht zu bedienenden Menü. Heute meine lieben Mitbürger muss ich euch folgende traurige Nachricht überbringen. Nachdem Totalverlust der Kommunikation zum Adrianis System und ihren umliegenden Sektoren ist hiermit bekannt das bis auf wenige tausend Überlebende, sämtliche sich im System befindete Bürger von uns gegangen sind. Die komplette Liste finden sie wie immer auf unserer Website, wir trauern mit ihnen, auch bei uns gab es geliebte die in diesem System lebten.
Auf die Hoffnung eines besseren Morgens, Death News Ende."



Anmerkung des Autors: Ja ich hab tatsächlich ein Kapitel schreiben können, ist mir gerade eingefallen und wenns mir grad einfällt sollte ich es besser runtertippen nicht? Der Verlust ist stark und das war nur der Anfang. Um eurer Vorstellung auf die sprünge zu helfen, viele Stationen, Schiffe und dergleichen lehnen sich an das X Universum aus der Egosoft Perspektive an, sucht ein paar Screenshots :P Aber das wars auch schon, die Namen saug ich mir aus den Fingern oder ein paar nette Seitenhiebe an meinen Lektor. Das schöne an dieser Textform die ich für mich finde ist, das andere Leute den zwischenraum füllen können, nicht das ich es fordere, macht ja wenig Sinn eine leere Geschichte zu schreiben nicht?

Ich versuch die Geschichte hauptsächlich in der Gegenwart zu schreiben, also eine Jetzt Form weil eine Aufzeichnung selbst in der Vergangenheit liegt jedoch die Art der Aufnahme immer Jetzt stattfindet, logisch nicht? Ich versuche mich übrigens recht gern an untypische Geschichten, Weltall Geschichten haben meistens Aliens oder Piraten drin, klar die Aliens sind gern Hauptfeind und wenn nicht die, die Piraten und eine Geschichte über einen Erz Miner der seinem täglichen Job nachgeht ist auch nicht wirklich unterhaltsam. Aber in meiner Sicht brauchen Geschichten mal wieder was neues oder anderes oder sehr komisches und ich versuche es mal mit dieser Geschichte aus zu drücken.

Fortsetzung folgt.....villeicht :P

Chaser im All

Prolog:

Nur weil sie keiner bisher gesehen hat, heißt es nicht das es sie nicht gibt. Nur weil sie keiner erlebt hat den ihr kennt, heißt es nicht das es nicht andere erleben die ihr nicht kennt. Mein Name ist Joshua Chaser und ich jage Stürme im All...

"Wir haben einen kompletten Kontaktverlust zum Adrianis System, ich dachte das wäre ein großes Martksystem? Wie können wir den kompletten Kontakt verlieren?"

"Keine Ahnung, Kontaktverlust verzeichnet für nähere Umgebung, eine kleine Sicherheitsflotte aus sechs Korvetten ist auf dem Weg, sie bleiben derzeit im ständigen Funk Kontakt."

"Wir haben auch keine News aus Nachbarsystem, wie war der Name? PX776? Naja nicht ganz sicher, jedenfalls war dort ein Archiologisches Team das sich ebenfalls nicht mehr meldet. Eine Versorgungsfregatte ist grad los um zu schauen was los ist."

"Erster Kontakt und Bildaufnahmen von der Sicherheitsflotte... ach du Scheiße, seht ihr das? Was zur Hölle, das sieht aus als wären mehrere Piratenflotten in hochmodernen Schlachtschiffen auf Zielschießen gegangen."

"Hier ist Security Alpha, wir wiederholen, Schäden wurden nicht durch Waffenfeuer verursacht, es wird nach Überlebenden gesucht, doch nach ersten Berichten und einigen Nahkontaktaufnahmen ist hier ein Sturm durchgekommen. Wir sind selbst baff, ich hab noch nie von Stürmen im All gehört, den ein oder anderen stillen Nebel, EMP oder so, aber ein Sturm?"

"Die Versorgunsfregatte meldet massive Zerstörungen und einen verwüstetes Sonnensystem, PX7776 ist komplett zerstört, bisher kein Kontakt zum Forschungsteam, womöglicherweise MIA."

"Ich mag diese Bezeichnung nicht, aber wir können auch nicht mehr tun. Hier ist Kommunikationszentrale in New Terranis, wir bleiben weiterhin in Kontakt, viel Glück euch da draussen."

Und das war nur der Anfang...


Anmerkung des Authors: Komischer Schreibstil richtig? Keine Namen, außer am Anfang und selbst dieser würd nur in geänderter Form wiederkommen. Es geht nicht darum Details zu verschleiern sondern das Denken anzuregen, euer Vorstellungsvermögen und gewisse Ahnung wie ein modernes Sci Fi Universum aussehen könnte. Natürlich ist das jetzt mehr ein Prototyp eines Prologs, ich könnte in die Kommunikation mehr Details einfügen, was für ein System wie aussieht und was dort geschieht. Hauptsächlich würde die Geschichte sich um die Kommunikationszentrale, die alle möglichen Comms des Clusters für den sie zuständig sind überwacht und aufnimmt, Informationen weiterleitet usw. Joshua Chaser, komplett zufälliger Name der mir einfach so eingefallen ist, besser als wenn ich mich selbst als Main Char nehme, wäre ein Pilot der kommuniziert und mitteilt.

Der Stil würde euch villeicht bekannt vorkommen wenn ihr einen Film aufdreht ohne ihn zu sehen, ihr hört nur zu, mal von den Explosionen usw. abgesehen die man sich halt dann vorstellen muss. Er ist noch in seiner Anfangsphase aber hat aus meiner Sicht ein interessantes Potential was bisher ungenutzt bliebe, freie Vorstellung. Die meisten Geschichten gehen davon aus das sie alle Details rausgeben damit ihr ein Bild habt, in diesem Falls gehts darum euch eigene Charactere zu überlegen, jeder für sich selbst zu denken. Ich werd jetzt mal diesen Monat und im nächsten an dem Schreibstil rumfunkeln, da mir sowas besser gelingt.

Fortsetzung folgt....villeicht:P

Samstag, 17. September 2016

Geschichten mit Geschichten von Geschichten nach Geschichten und ein bisschen Crack

Ich lese viel und mit viel meine ich sehr viel, mit sehr viel meine ich way tooo much aber okay, Ace meinte ich sollte mal wieder meine Favos ausführen ohne euch zuviel vom Inhalt zu verraten, inkludiert sind Links die euch zu genannten Geschichten führen, an dieser Stelle warne ich euch, wer des Englisch nicht mächtig ist verzieht hier ziemlich die Miene, denn alles ist englisch. Aber Englisch ist leicht genug zu lernen also stellt euch net so an.

Also ich geh da meine List von unten nach oben durch und versuche mich zu erinnern was ich eigentlich alles noch hätte reintuen müssen. Achja ich versuch möglichst fertige Storys reinzuschmeissen, es gibt viele gute leider aber sehr unfertige Storys die scheinbar nicht weitergeführt werden, andere wiederum setz ich rein bei denen ich gerade zufällig weiß das sie aktiv weitergefedert werden.

Heir of the Empire - https://www.fanfiction.net/s/2797728/1/Heir-to-the-Empire

Ranma trifft auf Sailor Moon nachdem er auf magische Art und Weise den Silberkristall in die Finger bekommen hat mit interessanten Nebenwirkungen.

150 Things Konoha Shinobi Are Not Allowed To Do - https://www.fanfiction.net/s/3648529/1/150-Things-Konoha-Shinobi-Are-Not-Allowed-To-Do

Hier drinnen stehen Dinge die ein Shinobi in der Narutoverse nicht tuen sollte, Ace sollte sowas mal für Anime Evolution machen :P

Poison Pen - https://www.fanfiction.net/s/5554780/1/Poison-Pen

Harry Potter stellt unter einem Fake Namen unangenhme Fragen die die Welt auf den Kopf stellt. Tolle Story

The Innocense of Guilt - https://www.fanfiction.net/s/2412808/1/The-Innocence-Of-Guilt

Harry Potter sollte ja mal nach Azkaban geschleppt werden, kam nie dort an, die Geschichte ist nicht fertig aber trotdem lustig.

Naruto Effect - https://www.fanfiction.net/s/5820258/1/Naruto-Effect

Was passiert wenn Jane Shepard Zugriff auf unseren lieben Naruto hätte, so mit all den wunderschönen Explosionen, diese Geschichte zeigt es euch.


Fullmetal Shinobi - https://www.fanfiction.net/s/5714583/1/Fullmetal-Shinobi

Als wäre Naruto im natürlichen Verlauf nicht gefährlich genug, in dieser Geschichte lernt er auch noch Alchemie, doch vorsicht die Geschicht geizt nicht mit blutigem Hintergrund.

Yet Again with a little extra Help https://www.fanfiction.net/s/5218118/1/Yet-again-with-a-little-extra-help

Epische Naruto Geschichte die am Ende beginnt und zum Anfang zurückkehrt, sehr lang sogar ne Fortsetzung gibts und sehr gut.

From Fake Dreams - https://www.fanfiction.net/s/7207791/1/From-Fake-Dreams

Gleicher Author wie Yet Again nur diesmal wird Fate/Stay Night in einer komplett neuen Route gezeigt, ebenfalls zu empfehlen.

https://www.fanfiction.net/u/2567701/Kur0Kishi

Dieser Link bringt euch auf eine Authorenseite mit sehr interessanten Geschichten die zwar leider nicht fertig sind aber Crossovers mit Naruto zeigen die sehr gut sind, dieser Author braucht mehr Verstärkung.

Lord of the Night Sky - https://www.fanfiction.net/s/7018702/1/Lord-Over-the-Night-Sky

Harry Potter wurde von seinen Verwandten nach Japan abgeschoben, in den Yagami Haushalt wo ein gewisses Buch in seine Hände gelangt und so mit den Verlauf der Geschichte ändern würde.

The Snake Within - https://www.fanfiction.net/s/7888771/1/The-Snake-Within

Ihr erinnert euch als Harry Potter vehement gegen Slytherin war weil Draco ein Idiot war, nun Harry hat sich entschieden sich neue Freunde in genannten Haus zu suchen

Naruto: Shinobi Institute of Performance Analysis - https://www.fanfiction.net/s/9145129/1/Naruto-Shinobi-Institute-of-Performance-Analysis

Der Titel sagt eigentlich schon alles aus, aber okay der Hokage sah etwas in Orochimarus Forschungen die nicht komplett scheiße sind und nimmt sich einer neuen Idee an.

Reinforced Magic - https://www.fanfiction.net/s/10181533/1/Reinforced-Magic

Der Author Lupine Horror hat noch einige weitere gute Geschichten, diese handelt von Harry Potter und seinem besonderen zusammentreffen, Set up and stand by ^^

Harry Crow - https://www.fanfiction.net/s/8186071/1/Harry-Crow

Ich frag mich an dieser Stelle wo eigentlich die ganzen guten Naru Storys abgeblieben sind, Harry Crow ist Harry Potter aufgezogen von Goblins, schwarzer Humor at its finest ^^.


Harry Potter: Geth - https://www.fanfiction.net/s/10784770/1/Harry-Potter-Geth 


Hermione in all ihrer Intelligenz meinte umbedingt Harry Potters Glück mit einem Spell noch etwas zu uppen, doch dieser Zauber sagt nicht wessen Glück eigentlich gesteigert wird. 

Chaotic Space - https://www.fanfiction.net/s/9411644/1/Chaotic-Space

Nicht immer konnte Genma auf klein Ranma aufpassen, als eine ältere Frau dem Jungen ganz neue Sachen in den Kopf setzte die ihn Jahre später ins All führen würde und nebenbei viele Explosionen ausführen würde, als wäre Ranmas Leben nicht schon Chaotisch genug ^^.

With you by my Side - https://www.fanfiction.net/s/7801230/1/With-You-by-My-Side

Ich persönlich mag die ursprüngliche HP Story mit Harry und Ginny absolut nicht, weshalb diese Story so nett ist, Harry und Hermione zeigen was sie drauf haben.

Naruto Genkyouien - https://www.fanfiction.net/s/4730390/1/Naruto-Genkyouien

Das ursprüngliche Erlebnis, die Geschichte die mich vor Jahren auf die englische Schiene gebracht hat, von Ace und mit empfohlen, was wäre wenn die Neunschwänzige Fluffy in Naruto eigentlich ein kleines Mädchen ist und der Grund des Angriffs ist das sie von ihren Schwänzen abgelenkt war?

Drifting - https://www.fanfiction.net/s/8833703/1/Drifting

Naruto ist ein Freigeist, nein ohne Witz der rettet ausversehen Städte findet Techniken nur um cooler auszusehen nur um später rauszufinden das genannte Techniken einen höheren Stellenwert haben.

Hell is a Martial Artist - https://www.fanfiction.net/s/3505392/1/Hell-is-a-Martial-Artist

Ranma Saotome hat ein Schicksalhaftes Zusammentreffen mit drei Göttinen und einer Dämonen und wir wissen alle wie Ranma reagiert wenn drei gegen einen kämpfen, stellt sich auf die "schwächere Seite" Viel Spaß ^^

Raptor - https://www.fanfiction.net/s/11689576/1/Raptor

Ihr erinnert euch an das Drachenei von Hagrid? Was ist wenn es kein Drachenei ist und das erste was das Wesen sieht Harry ist hehehe

Shinobi of the High Seas - https://www.fanfiction.net/s/6314806/1/Shinobi-of-the-High-Seas

Naruto kommt auf die Grand Line mit seiner Form von Overkill ist einfach nicht genug und Spiegel sind die geilsten Dinge der Welt

Child of the Storm - https://www.fanfiction.net/s/8897431/1/Child-of-the-Storm

Thor musste immer wieder mal Dinge lernen wo Odin auf Ideen gekommen ist ihn in einen Menschlichen Körper zu sperren, einer dieser Körper war James Charlus Potter und dessen Sohn Harry James Potter ruft nach Hilfe.

Core Threads - https://www.fanfiction.net/s/10136172/1/Core-Threads

Wenn dein Magischer Kern mit einer Kugel Garn zu vergleichen ist, je Mehr Fäden herausscheinen desto dynamischer das Magische System und Harry kann dieses System manipulieren.

The Accidental Animagus - https://www.fanfiction.net/s/9863146/1/The-Accidental-Animagus

Harry macht auf Katze oder so und erkundet die Welt oder so

The Merging - https://www.fanfiction.net/s/9720211/1/The-Merging

Dementoren haben ungewöhnliche Nebenwirkungen was Potter betrifft, diese Geschichte handelt von einer interessanteren Nebenwirkung.

Harry Potter Rune Stone Path - https://www.fanfiction.net/s/11898648/1/Harry-Potter-and-the-Rune-Stone-Path

Harry Potter findet am Dachboden seiner Verwandten eine Truhe mit magischen Überraschungen

Ashes of the Past - https://www.fanfiction.net/s/7262793/1/Ashes-of-the-Past

Euch geht die Naivität von Ash Ketchum auch schon auf dem Hammer, Jahrzente vergehen er ist immer noch zehn? Nicht in dieser Story, Pokemon Time Travel mit interessanten Verlauf und Änderungen die gefallen können, einer der ersten Poke Storys wo ich mich nicht erwürgen will ^^.


So das waren erst mal die ersten Empfehlungen, sollte euch sehr lang beschäftigen, ansonsten klickt auf die Authoren schaut was sie sonst geschrieben haben und welche Favorisierten Geschichten sie haben, so bin ich sehr weit gekommen auch wenn ich öfters vergessen habe was in meine Favos aufzunehmen. An dieser Stelle erwähne ich nochmal den Author Ace_Kaiser auf Fanfiktion.de denn der schreibt auch super Storys und die sind wenigstens Deutsch, damit versteht ihr auch was ^^. Schönen Tag noch euer

Subtra

Sonntag, 31. Januar 2016

Farming in Digital

Schon mal eine Farm Simulation gespielt die nicht gerade auf Social Media Seiten zu spielen ist wo du jeden "Depp" einladen musst. Nein ich rede von Farm Simulations wie Harvest Moon, verdammt guter Ableger, die etwas mehr sagen wir Action Variante ist Rune Factory, aber beides sind Farm Simulationen am Ende. Du leitest ne Farm, managed deine Sozialen Kontakte, suchst die Liebe deines Lebens, bist Glücklich. Warum ich davon rede, ich spiele gerade Worlds Dawn, eine nette Farm Simulation dir mir sehr gefällt, das ulkige es ist ein ruhiges Spiel, sie tendieren mich eher zu fesseln als Action und Exlosionen, immer was zu tun immer einen Plan und immer die Tendenz nur noch einen Tag. Ich lege euch solche Simus ans Herz, pfeift auf die Social Media Geschichten und sucht euch ein richtiges Computerspiel das euch nicht zwingt reale Kohle für mehr Spaß auszugeben.

Übrigens Farmen hat heutzutage mehrere Bedeutungen anstatt die der Bauern. Wie Geld farmen von armen Spielern wie mir die erst 60 Euro für ein Spiel ausgeben und nochmal 30 Euro - 100 Euro für Erweiterungen die es früher ganz gratis gab. Oder Beute Farmen oder Gold Farmen oder Apfelplantagen :P In der Computerwelt ist farming und looting dasselbe, in der realen Welt ist farming das Farmen, looting, das klauen.

Heute werden von Kirchen nicht nur Glauben gefarmt, jetzt fangen Politiker und Länder an Panik zu farmen. OH GOTT die schrecklichen Flüchtlinge überfallen waaah.....

Idioten allesamt Vollidioten, anders kann ich diesen Dreck nicht beschreiben. Panik ist die schwachsinnigste Erfindung ever. Ich kann nicht in Panik geraten aber in Depressionen. Wenn mir ein Depp ne Pistole vor die Nase hält und Überfall schreit, ich würd ihn anschauen wie einen absoluten Vollidioten. Nein ehrlich früher oder später gehen wir alle drauf. Jetzt könnte der Mann mich erschießen für die 30 cent in meiner Tasche, ich könnte in Ruhe die Polizei anrufen das ich überfallen werde. Er könnte versuchen mir eins auf die Fresse zu geben, na viel Spaß. Er könnte soviel tun, ich könnte so viel tun, er könnte auch einfach abdrücken, daneben treffen ich die Situation nutzen um ihn in die Eier zu treten dann die Polizei anrufen und auf ihn sitzend warten bis sie kommt. Ich wiege über 140 Kilo sehr unangenehm wenn jemand mit dem Gewicht auf deinem Rücken sitzt und wartet.

Dabei muss ich anmerken, ich suche die Gefahr nicht, ich erkenne durchaus die Gefahr aber und das ist sehr wichtig, mir ist die ganze Sache Pille. Ja jetzt hält er mir ne Kanone in die Fresse na und? So ist es auch mit den Flüchtlingen, Millionen hier aber kümmert mich das? Nee nicht wirklich, Kinder machen mich fertig, PMS verbunden mit jungen Mädchen bis Frauen die machen mir nur dann Panik wenn sie eine Umarmung haben wollen. Klingt Blöd ist aber so, nein ich hab größere Sorgen als den Flüchtlingsmist.

Ja ich farme jetzt mal etwas Ruhe, Subtra Ende.

Sonntag, 10. Mai 2015

Mathematik und Menschenleben

Da ich es vor kurzem auf Facebook gelesen habe, aber die Panik dahinter nicht verstehe.

Mathe und Menschenleben sind eng miteinander verknüpft, vor allem wenn es darum geht Menschenleben verschwinden zu lassen. Jetzt stellt euch vor jemand fragt euch eine bescheidene Mathe Aufgabe, die ich zum Beispiel stelle, wollt ihr diese beantworten oder nicht?

ISIS hat 100 junge Mädchen aus Österreich und Deutschland entführt, aus Österreich haben sie 49 Mädchen und aus Deutschland 51 Mädchen. Sie machen eine große Schow darum wie sie den großteils heulenden Mädchen die Kehle schmerzhaft durchtrennen. Dadurch bemerken sie nicht das sich einige Mädchen versuchen davon zu schleichen. 12 Mädchen von jedem Land sind leblos am Boden, 23 Mädchen von jedem Land wagten einen Versuch zu fliehen, 8 Mädchen von jedem Land wurden auf der Flucht erschossen. Nun die Frage wieviel Mädchen von jedem Land sind jetzt noch am Leben?

Nun gibt es mehrere Lösungswege, der Weg des Mathematikers, der Weg der Logik und der Weg des mir auf den Nerven gehen wie kann ich doch nur so eine Aufgabe beschreiben.

Ich persönlich finde Mathe und Logik cool, du kannst Antworten so knochentrocken von dir geben, andere weichen vor dir zurück vor Furcht, vor Ekel und so weiter, die Normalität des Leben macht viele Leute furchtbar weich für Emotionen. Dabei vergessen viele auf wievielen Toten ihr nun angenehmes Leben liegt. Wieviele Körper ihr warmes Blut geben mussten damit sie gemütlich auf der Couch mit ihrer Freundin kuscheln können und einen guten Film schauen können. Und dann wagen genau diese Leute geschockt zu sein, wenn sie is bis jetzt immer ignoriert haben.

Manche könnten meinen ich wäre dank Computerspiele abgebrüht, aber eigentlich wurde ich mein Leben lang von anderen fertig gemacht, was kümmert mich das Leben von einem oder tausend Menschen die ich nicht kenne, ich hab genug mit mir selbst und meinen wenigen Leuten zu tun die ich wenigstens mag. Es leben gut 8 Millarden Menschen auf der Erde, ein paar Tausend Tote machen den kleinsten Unterschied. Wo tausend Sterben werden woanders tausend neue geboren.

Bin ich deswegen ein Monster? Ich sage nein, es ist nur eine Meinung die mein derzeitiger Emotionaler Zustand auslöst.

mfg

Subtra

Mittwoch, 25. Februar 2015

Zurück zu den Wurzeln, naja mehr oder weniger

Es gibt abertausende Spiele, Geschichten usw. und sofort, aber letztendlich treibt es mich zurück zu meinen Shooter Wurzeln, kurzum ich hab wieder Battlefield 3 angefangen, Battlefield 4 ist Schrott und bei Hardline warte ich lieber mal ab. Aber Tatsache ist, ich bin auch wieder in einem Battlefield Clan, der sich zwar manchmal verhält wie ein Kindergarten, aber große Übung ist meine Geduld bei mir zu behalten, was nicht immer leicht ist.

Ich bin auch zurückgekehrt zu Outcast 1.1, das Ding ist ein uralter Adventure, eines der ersten alten Spiele, das Spiel war alt als ich davon zum ersten mal gehört habe, das alles bot was GTA noch heute versucht zu machen.

Ich werde auch zu den guten alten Arena Shootern zurückkehren, ballern bis der Arzt kommt. Und gute alte bockschwere RTS Space Games, aka Homeworld. Eine Zeit wo Mechas abwesend waren und Akira Otomo noch ein Hirngespinst von Alexander Kaiser war hehehe. Alte Spiele werden Remastered, hoffentlich machen sie das mit Aquanox auch und ich wäre ihnen ewig dankbar, das Spiel war einfach nur geil oder Nuclear Strike. Kurzum die alte Welt erlebt einen neuen Aufgang der Sonne.

Blöd ist halt das es so viele Leute gibt die das überhaupt nicht wertschätzen, immer nur am meckern, warum sollte ich für ein altes Spiel 30 Euro hinlegen oder 20 oder 10 oder 5 Euro, hallo 5 Euro? Taschengeld, ein Spiel hält länger als ein halbes Mcdonalds Menü.

Neuerdings kaufe ich Spiele ohne genannte Spiele im fertigen Status tatsächlich zu spielen, meistens tu ich es um die Entwickler zu unterstützen. Manchmal mach ich es weil ich mir versuche ein zu reden, irgendwann komm ich zum spielen.

Meine Wurzeln sind tief in MS DOS, ihr wisst schon bevor Windows rauskam, Kommandozeilen und so, kennt ihr nicht, gebt cmd.exe bei Ausführen ein dann wisst ihr was ich meine. Noch heute könnt ihr euer Windows mit Kommandozeilen komplett kontrollieren, einstellen und reparieren. Der Clou ist halt, viele haben die ganzen Befehle dafür nie gelernt oder vergessen.

Ihr wollt wissen welche IP euer Computer hat, cmd öffnen ipconfig eingeben tada.

Ich hab damals noch alte Spiel wie Pizza Connection gespielt (was ich absolut nie begriffen habe aber trotzdem irgendwie spielen konnte) Duke Nukem (Super Mario mit dicken Knarren) Lemming (Das ist sowas wie ihr geht alle in einer Reihe und hüpft dem nächsten Depp nach in die Schlucht, dämlich aber von dort kommt die Meme) Ein neues Pizza Connection wär auch cool.

MS DOS hatte sogar schon 3D Spiele, unglaublich was? Schleichfahrt war ein solches Spiel, verdammt schöne Unterwasserwelt, das Ding hat halt eine damalig leistungsvollen PC gebraucht der teurer war als aktuellste Grafikkarten. Ihr wisst schon 366 MHZ, ganze 512 MB RAM, eine 2 GB Festplatte, ja super Modern waren wir damals unterwegs nich? Nicht zu vergessen die 20 - 80 Disketten zum installieren. Achja Doom hab ich auch gespielt so ein geiles Game wo ich massenweise drauf gegangen bin, heute spiel ich das mit links durch, WASD war damals noch ein Mythos, da wurde noch mit Pfeiltasten gespielt oder einen Joystick.

Die eigenen Wurzeln kann man nie verbergen, zu diesen Zeiten mach ich Scherze wie: "Klein Kaiser hat seine ersten Geschichten noch mit einer Schreibmaschine geschrieben, denn ein Kaiser der nicht schreibt, hat den Ace nicht verdient :P"

Ja das war ein schlechter Scherz, ein anderer "Der Name Subtra, ihr wisst schon mein Nickname könnte Subtrahieren meinen, tuts aber nicht, eigentlich dachte ich Anno 1999 an Subraumtransporter und brauchte eine Abkürzung. Der Subraum wurde fest von Freespace eingenommen."

Ich, mein kleiner Bruder und mein Vater haben uns öfters auch die Kugel im LAN gegeben, die Kanonenkugel in Anno 1602, den Vater ham wa bis heute nicht besiegt. Währende er seine Aristokraten Fressäcke managed wie ein Champ haben wir noch schwirigkeiten unsere Kaufleute endlich mal zu befriedigen, tonnenweise Tabak putzen die weg.


Was ich eigentlich sagen will, wenn damals heute wird, meckert nicht, die neue Generation sollte wissen was wir alten Kasten (ich bin 25 und nenne mich nen alten Kasten) alles gespielt haben.

Euer

Subtra